Kieferorthopädie ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung

Aufgrund eines höheren ästhetischen Bewusstseins in der Gesellschaft und wegen der wissenschaftlichen Fortschritte, die eine unauffällige und zügige Zahnkorrektur möglich machen, lassen sich immer mehr Erwachsene ihre Zahnfehlstellung therapieren.
Ein schönes Lachen mit gesunden und weißen Zähnen schafft Selbstbewusstsein und demonstriert jugendliche Vitalität.

Die Korrektur der Zahnfehlstellung ist prinzipiell bei Patienten jeden Alters möglich. Es bestehen jedoch einige Unterschiede zwischen der Behandlung erwachsener Patienten und heranwachsender Patienten.

Bei Kindern besteht die Möglichkeit, während des Wachstums die Entwicklung vom Ober- und Unterkiefer zu beeinflussen.

Bei ausgewachsenen Patienten kann nur noch die Zahnfehlstellung korrigiert werden.
Eine Verlagerung des Kiefers ist dann sehr begrenzt möglich.
Weisen die Kieferknochen von Ober- und Unterkiefer eine große Fehlstellungen auf, besteht die Möglichkeit, diese mit chirurgischer Hilfe in einer Kieferoperation zu korrigieren. Für die kieferorthopädische Behandlung vor und nach der chirurgischen Umstellungsoperation ist eine festsitzenden Apparatur notwendig.
In diesen Fällen arbeiten wir mit Ihrem Hauszahnarzt und einem Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen.

Auch präprothetische orthodontische Maßnahmen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie verbessern die Voraussetzungen für eine anschließende prothetische Versorgung ( z.B. Brücken, Zahnimplantate). Hierbei arbeiten wir interdisziplinär mit Ihrem Zahnarzt zusammen.

© 2017 Dr. med. dent. Mahssa Tehrani. All Rights Reserved.